Woher weiss ich, dass ich es kann?

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lieschenm vor 10 Jahre.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #9595

    lieschenm
    Teilnehmer

    hallo erstmal aus münchen,

    seit einiger zeit trage ich mich mit dem gedanken, naildesign zu lernen.
    momentan bin ich noch hauptberuflich halbtags tätig (schulkind). im nächsten jahr würde ich von meinem jetzigen arbeitgeber eine abfindung bekommen, wenn ich mit aufhebungsvertrag gehe.
    ist natürlich verlockend für mich, etwas neues zu starten, wo ich unter umständen mein eigener chef bin 🙂

    jedenfalls lese ich schon den ganzen tag hier kreuz und quer und sehe die tollen nägel in der galerie und lese über all die methoden. …

    woher wusstet ihr, dass ihr das “könnt”?
    ich meine, habt ihr alle ein gewisses talent für malerei (wenn ich so manche nägel sehe, denke ich das fast ;-))
    ich meine, wenn ich kein blut sehen kann, werde ich ja auch im seltensten fall mediziner 😉

    ich weiss einfach nicht, ob ich es kann.
    ich habe mir gedacht, ich könnte die ausbildung hier in münchen bei abc machen.
    aber was ist, wenn ich feststelle, dass ich viel zu zittrig, untalentiert, ideenlos etc. bin?
    wie ist es euch ergangen?

    ich bin für jeden denkanstoss dankbar!
    lg
    sabsi

    #176845

    vika
    Mitglied

    ohne zu probieren, wirst du das auch nicht erfahren)))

    #176847

    pikeru
    Mitglied

    @lieschenm 296448 wrote:

    aber was ist, wenn ich feststelle, dass ich viel zu zittrig, untalentiert, ideenlos etc. bin?
    wie ist es euch ergangen?

    Dann war es einen Versuch wert 😉
    Nein, jetzt mal im Ernst, ich bin zwar kein Profi, aber ohne es auszuprobieren, wirst du es nicht erfahren. Denn hinter Nageldesign steckt viel Übung.
    Ideen findest du en masse bei youtube, hier in der Galerie oder sonst wo 🙂

    #176842

    michags1
    Teilnehmer

    Ich denke wenn es Dich nicht interessieren würde, dann würdest Du hier nicht soviel Zeit investieren. Und in alles wo man viel Zeit investiert wird man irgendwann gut.
    Also los gehts….

    #176840

    simoenchen
    Mitglied

    Ich wollte es nie machen… Fand es doof, kindisch, viel zu penibel und und und…

    Einestages bekam ich neue Arbeit als Kosmetikerin und MUSSTE auch Nägel machen. Ich dachte Na Toll… gerade das… aber während ich die ersten Kunden bearbeitet entstand das Interess und die Leidenschaft entbrannte. Ich möchte nie wiederwas anderes machen. ich liebe meinen Job. Allerdings wären mir NUR Nägel zu langweilig. Ich brauch die Abwechslung von kosmetik, Fußpflege, Massagen und Nägeln.

    Liebe Grüße und versuchs einfach…

    Simönchen 😉

    #176846

    educator
    Teilnehmer

    (Es gibt nur eine Antwort: Wenn es Dich wirklich anmacht, dann ja) Wenn Du eine Engelsgeduld hast für Knifeliges und ein Sinn für Schönheit, dann wirst Du es auch können.

    Du benötigst aber für den Erfolg auch andere Fähigkeiten oder musst sie dir aneignen und nicht nur Nägel anfertigen zu lernen, wie alle Unternehmer oder Kleinunternemerinnen ( unternehmer sein, auch wenn nur klein).

    Du kannst Dir das alles aneignen, PC-Kenntnisse zum Flyer gestalten, etwas Kaufmännische Grundkenntnisse und Ideen wie Du dich und deine Dienstleistung vermarkten kannst. Marketigideen und umsetzen, das kommt dann automatisch wenn Du den Willen hast.

    Als Schulungleiterin muss ich sagen: Es kommt immer wieder vor das welche aufgeben.Meistens liegt das an mehreren Facktoren zusammen, nicht nur an den Nägeln die Sie machen. Aber das ist mal das grundlegende, da musst du die Messlatte hochlegen und wollen und üben.

    Viele können sicht nicht selbst verkaufen weil Sie selbst ungepflegt oder zu auffallend erscheinen und eine Sprache besitzen wie ein Tracktor.
    Oder ihre Werbung ist zu krass und zu bunt mit zu vielen bunten Nägeln und zu langen Nägeln und tendieren zu viel auf Nailart, statt auf natürlich wirkende Nägel. Das schreckt viele Interessenten ab, die können nicht immer einschätzen das es nicht so aussehen muss.

    Sie nehmen die Kunden zu ernst und lassen sich alles bieten für jeden Preis und machen pleite.

    Sie bilden sich kaum weiter

    Die meisten die scheitern, an diesen symplen angelegenheiten.

    Wenn Du den Mut hast, dich da ein zuarbeiten und es Dir Spass machen würde, zögere nicht und beginn sofort mit einer guten Ausbildung.
    Ich arbeite seit 6 Jahren nebst Familie und für mich ist das der beste und sicherste Beruf welchen ich je hatte. Ich habe Freude daran, ich verdiene sehr gut damit, mehr als manche Angestellte, bin aber auch nicht die günstigste Naildesignerin weil ich mich hochgeackert habe wie verbissen.
    Es ist insbesondere gut geeignet für Teilzeitarbeit und man hat kaum mit Matchos zu tun hi, hi.

    Achtung fertig los.

    #176849

    lieschenm
    Teilnehmer

    hallo zusammen,

    danke für eure meinungen!
    mein mann steht auch voll hinter mir und ist der selben meinung wie ihr 🙂

    ich bin jetzt so von natur aus nicht wirklich kreativ oder ein profi was deko oder so angeht. deswegen mache ich mir halt einen kopf 😉

    und ihr habt recht: ich werde es wohl einfach mal versuchen. vielleicht mache ich erstmal so ein grundseminar und dann werde ich schon merken, ob ich´s prinzipiell zumindest ansatzweise drauf hab 😉
    und bis dahin lese ich hier und im übrigen web einfach was das zeug hält 😉

    vielen dank nochmal!

    sabsi

    #176841

    simoenchen
    Mitglied

    Das hast du aber schön gesagt… wenn ich nicht schon eine Nagelfee wäre, würde ich es jetzt spätestens sein wollen 😉

    Wo bildest du denn aus?

    #176850

    lieschenm
    Teilnehmer

    jetzt war ich zu langsam. …

    @ educator:
    vielen dank auch dir!
    mir geht es ja gar nicht darum, reich damit zu werden.
    andererseits haben wir hausschulden, die natürlich auch beglichen werden wollen. und zwar regelmässig 😉
    aber von natur aus bin ich schon ein ziemlicher perfektionist…. macht mir zwar meist probleme, andererseits ist das vielleicht gar ned sooooo hinderlich? !

    jedenfalls eigne ich mir jetzt mal das theoretische wissen an, was ich so im web finde. und den kurs bzw. die seminare mach ich dann im neuen jahr!
    apropos: gibt es eigentlich sowas wie fachliteratur, die ich mir schon mal vorab besorgen kann? irgendwelche bücher? habt ihr tips dahin gehend?

    viele grüße
    sabsi

    #176848

    morbillio
    Teilnehmer

    Ich sg nur eins…ich kann kein Blut riechen und bin trotzdem Krankenschwester…..also versuch es doch einfach. Vielleicht hast du ja irgendein Nagelstudio, wo du der nagelfee mal über die Schulter schauen kannst. und wenn es dir zusagt, machst du halt ne Schulung.
    Wenn dein Mann schon hinter dir steht, wird er wohl Vertrauen in deine Talente haben.
    Also mach ma!

    Lg Anke

    #176844

    schwesta_s
    Mitglied

    Wieso denn soviel Unsicherheit?
    Probieren geht über Studieren!
    Ist ja bei anderen Berufen genauso und sich zu etwas “berufen” zu fühlen ist ja nicht gerade üblich.
    Aber ich finde, wenn du das Interesse dafür mitbringst, ist das schon mal die halbe Miete!

    Ich kann mich Morbillio nur anschließen, versuch doch mal, ein Nagelstudio zu finden, in dem du einen Tag schnubbern kannst, dann kannst mal so richtig in die Materie eintauchen und kannst dir mal so richtig ein Bild machen!

    #176843

    windy
    Teilnehmer

    hallöchen,

    versuche dich erst einmal mit einer Schulung. Dann kannst du dir vielleicht in eurem Haus ein kleines Homestudio einrichten und dir selber die Nägel machen und an Freundinnen, Verwandten oder Bekannten üben.

    Viele Anleitungen findest du auch hier im Forum und wenn nicht, kannst du fragen, die Mädels helfen gerne. Mit der Zeit wird man auch mutiger und versucht sich an einigen Designs.

    Viel Glück bei deinem Vorhaben 🙂

    Windy
    ~ grüßt immer internett ~

    #176851

    lieschenm
    Teilnehmer

    hallo und guten morgen zusammen,

    ich möchte mich ganz recht herzlich bei euch bedanken für all die motivierenden worte!
    ich denke ich werde es genauso machen, wie windy vorgeschlagen hat: erstmal das eine oder andere seminar und dann üben, üben, üben.
    entweder es macht mir spaß und ich bin halbwegs gut, oder eben das gegenteil, aber dann habe ich es ausprobiert und weiss es wenigstens 😉

    viele grüße aus dem nebligen münchen 😉

    sabsi

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.