Womit reinigt man die Pistole?

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wurst vor 9 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #18129

    sturmvogel
    Mitglied

    ihr Eure Pistolen….

    Ich habe mir nun auch ein Airbrush Set gekauft und bin etwas hilflos was die Reinigung angeht…

    Ich baue die Pistole auseinander und schmeiße alles in eine kleine Schale um nicht soviel von dem Reiniger zu verbrauchen….

    Welchen Reiniger nutz ihr und wo bestellt ihr Ihn? Kann man den Reiniger öfter verwechseln oder muss ich ihn jeden Tag neu nehmen?

    Ich hatte schon überlegt so eine Schale zu nehmen wie man sie zur Gerätereinigung benutzt und den Reiniger dann 1 Woche lang zu benutzen ich weiß nur leider nicht ob das gut ist..

    Ich ein paar Tips währe ich sehr dankbar…

    LG

    #293625

    ute
    Mitglied

    Also so mach ich das auf gar keinen Fall.

    die ganze Pistole in Reiniger, und dann auch noch so lange.
    Denk an die Dichtungen, an die du nicht kommst, die könnten dann schnell brüchig werden könnten.

    Bei der Schnellreingung sprühe ich wirklich nur ganz gründlich mit dest Wasser durch, bis keine Farbe mehr kommt, und helfe mit einem Pinsel nach.
    Dann trockne ich den Farbbehälter mit einer Zellette.

    Nach 3-4 Kunden, baue ich meine Pistole auseinander.
    Das heißt, Alles raus.
    die Düse weiche ich in Aceton ein.In der Zwischenzeit, nehme ich die Zahnbürstchen von Oral b, und reinige sämtlich Eingänge und Ausgänge, wo ich nicht hin komme, mit Aceton, Cleaner und dest Wasser.

    Wenn ich damit fertig bin.
    Nehme ich die Nadel und kratze vorsichtig die Düse aus, noch einmal in Acteon schwenken, und fertig.

    Dann baue ich die Pistole wieder zusammen, und sprühe gründlich mit Wasser, und ganz viel Luft nach.

    Fertig für den nächsten Gebrauch

    #293628

    dini78
    Teilnehmer

    wow, mortz aufwand ich verwende art clean konzentrat von lenz und verdünne mit wasser, wenn ich länger als 1-2 stunden nicht sprühe reinige ich die pistole weil die farben ja darin antrocknen.
    umso mehrmußt du schrubben bis sie sauber ist.
    ich schraub sie auseinander und reinige die düse, nadel und einfüllung mit nem q-tip und verbrauch kaum was an reiniger, je frischer die farbe umso besser geht es.
    lg.dini

    #293627

    inessa
    Teilnehmer

    also ich habe auch das art clean von der firma und das ist super ich reinige aber die pistole nach gebrauch erst mal mit klarem wasser (also klares wasser in den farbbehälter und dann sprühen bis keine farbe mehr kommt)

    dann etwas von dem art cleaner in den farbbehälter und auch durchsprühen(Achtung den entstehenden dampf nicht unbedingt einatmen : unangnehm!)

    lg ines

    #293629

    wurst
    Mitglied

    ich habe zwar von Nägel machen keine Ahnung aber von Airbrush…..

    also am besten wie Ute schon sagte ist das eigentlich ganz gut…ausser das mit der nadel rum kratzen…also ich weiss das das spritzbild sehr schnell schlecht wird wenn die nadel nen kleinen bieger hat…also am besten nen einwegglas…Aceton rein->Pistole auseinander bauen(alle dichtungne ab und federn raus)
    und komplett zehn minuten darin liegen lassen, danach kurz das glas schweneken(damit alles abfällt und nochmal durchgespült wird…dann ne alte grillzange nehmen und raus nehmen(deckel wieder rauf bei glas und so kann man das aceton bad öfter nehemen)…

    dann nehme ich imme einen zahnstocher und mach ihn mit einen skalpell sehr sehr dünn an der spitze und gehe dann in die düse rein dadurch das es holz ist (was sehr biegsam und weich ist) kann man nichts kaputt machen, nur ganz vorsichtig rein stecken in die düse und drehen…

    danach alles mit fitwasser abspülen(weil aceton eine Ölschicht bildet) und trocknen lassen….fertig…

    und die nadel einfach in aceton und dann abwischen…zur not kann man auch ein sehr feines schleichpapier nehmen (1200er) und die nadel ganz vorsichtig seitlich rüber rollen….dann wird die spitze auch wieder sehr schön glatt und spitz….

    So und als letzter tipp–>fensterreiniger!hört sich doof an aber man aknn ihn super nehmen zum zwischendurch auspülen, weil er nicht fettbindend ist und die fabre in pigmente zersetzt und somit besser auspuckt(ist wahrscheinlichg das sebe was ihr da gekauft habt bloss das da cleaner drauf steht und 5euro kostet wobei der Fensterreiniger 1, 49 bei rossman kostet;))

    einfach mal ausprobieren….

    hoffe ich konnte nen wenig helfen

    #293626

    diezingernails
    Teilnehmer

    Das mit Fensterreiniger mach ich auch. Das klappt supi.
    Aber komplett auseinanderbauen – das traue ich mich nicht. Dann bekomm ich sie ja nie wieder zusammen. Düsen vorne abschrauben, ins Fensterreinigerbad in einem alten gut gesäuberten Geldöschen, Nadel raus und säubern. Klar. Aber mehr mach ich nicht. Hab trotzdem keine Probleme beim Sprühen Tage später.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.