Worauf muss ich achten im Nagelstudio?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wildcat82 vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #9355

    wildcat82
    Mitglied

    Hallo,

    Weiß nicht so recht wohin mit dem Thema und hoffe auf Hilfe von euch Erfahrenen.
    Gehe Montag ins Nagelstudio. Da war ich noch nicht.
    Beim letzten Studio sind mir die Nägel nach paar Tagen abgefallen und die Frau hat es nicht erneuert sondern wollte Geld fürs neu machen. Sie hat den fehler nicht bei sich gesehen (Bilder sind in der Galerie, gleich zuhause aufgenommen worden).

    Nun traue ich mich nochmals in der Hoffung das die Nägel länger als paar Tage halten.

    Mein problem ist das meine Nägel einfach nicht auf eine gewisse Länge kommen sondern einreißen (und ich es abreiße, abknibbel anstatt ab zu schneiden bzw. zu feilen). dazu sind sie recht weich.

    Habe mal 3 Bilder angefügt, vorhin aufgenommen wie meine Finger & Nägel aktuell aussehen (Nagel am rechten Ringfinger ist wieder eingerissen). Ich versuche meine Hände mindestens 1x am Tag einzucremen (vergesse ich leider 🙁 zu oft)

    Linke Hand:
    http://i108.photobucket.com/albums/n13/WildCatofAvalon/Naegel/IMG_0016.jpg

    Rechte Hand:
    http://i108.photobucket.com/albums/n13/WildCatofAvalon/Naegel/IMG_0017.jpg

    Nochmal rechts:
    http://i108.photobucket.com/albums/n13/WildCatofAvalon/Naegel/IMG_0018.jpg

    Ich bedanke mich schon mal ganz Herzlich für eure Hilfe.

    LG
    Moni

    #171900

    wildcat82
    Mitglied

    Achja, die wichtigen Fragen vergessen 😉
    Worauf muss ich achten das sie alles richtig macht?
    Wie sollte sie dann vorgehen?
    Und was kann ich noch bis Montag machen?

    LG
    Moni

    #171896

    dany
    Teilnehmer

    Hi!

    Also Du solltest darauf achten, dass Deine Nägel gründlich desinfiziert werden, dann sollte sie sich um Deine Nagelhaut kümmern….die sind sehr mitgenommen aus.
    Wichtig ist auch bei solchen Nägeln, dass die erste Modellage nicht zu lang gemacht wird, sondern die Nägel kurz gehalten werden, da Du Dich an den Umgang erst gewöhnen musst und Dein Nagelbett bei langen Nägeln der Hebelwirkung wohl nicht stand hält.
    Erzähle ihr von Deinen bisherigen Erfahrungen und gib ihr alle Informationen zu Deinen Nägeln die sie wissen muss, erst dann soll sie anfangen.

    Normalerweise sollte jede Nageldesignerin wissen wie man mit solchen Nägeln umgeht, bzw wie man vorgeht…aber nunja, schwarze Schafe lauern eben überall.

    #171901

    wildcat82
    Mitglied

    Danke dir Dany,

    Ja zu lang will ich sie eh nicht haben, halt so das sie minimal über die Fingerkuppe gehen. Oder wird das schon zu lang?

    Nagelhaut hat die erste leider nicht gemacht 🙁 Sondern die Nägel gebuffert (richtig? ) und dann Geld drauf.

    LG
    Moni

    #171902

    wildcat82
    Mitglied

    Ups meine Gel und nicht Geld.

    Gibts hier keine Editier-Funktion? *rotwerd*

    LG
    Moni

    #171895

    biene78
    Teilnehmer

    Ich gebe Dany da soweit recht, allerding gibts auch genug Kunden die sowas gerne Geschichten erzählen und dabei selber Schuld sind.Alle auf einmal abgegangen und dabei ohne es zu merken, dran kabbern oder knibbeln.

    Finde es oft, wenn ich hier sowas lese, ungerecht manchen Designern gegenüber die ordentlich arbeiten, die lieben Kunden aber so tun, als könnten sie da nieee was für.
    Sind ja nicht umsonst NAGELBEIßER!

    Ist nicht persönlich gemeint, viel mir nur grad so spontan zu ein.

    #171897

    dany
    Teilnehmer

    Nee über die Nagelkuppe ist ok…aber viel länger sollten sie wirklich nicht sein…Deine Nägelchen müssen sich erst wieder etwas regenerieren und dann kannst Du auch in den Genuß von langen Krallies kommen….lach.

    Also die Nagelhaut wird leider oft vergessen, dabei trägt eine gründliche Entfernung dieser entscheident zur Haltbarkeit einer Modellage bei.
    Sie sollte allerdings nicht (!) geschnitten, sondern zurückgeschoben und dann anschließend die auf der Nagelplatte befindliche sgg.”unsichtbare” Nagelhaut mit einem Propusher oder einer Feile vorsichtig entfernt werden.

    Manchmal muss man Erfahrungen sammeln….vielleicht kannst Du Deinen Wohnort mal etwas genauer lokalisieren, dann könnte man Dir event.ein gutes Studio empfehlen…;)

    #171898

    dany
    Teilnehmer

    @biene78 288776 wrote:

    Ich gebe Dany da soweit recht, allerding gibts auch genug Kunden die sowas gerne Geschichten erzählen und dabei selber Schuld sind.Alle auf einmal abgegangen und dabei ohne es zu merken, dran kabbern oder knibbeln.

    Finde es oft, wenn ich hier sowas lese, ungerecht manchen Designern gegenüber die ordentlich arbeiten, die lieben Kunden aber so tun, als könnten sie da nieee was für.
    Sind ja nicht umsonst NAGELBEIßER!

    Ist nicht persönlich gemeint, viel mir nur grad so spontan zu ein.

    Ja da hast Du recht, aber in ihrer Gallerie kannst du die Nägel sehen…die sind wirklich nicht der Hit!

    #171903

    wildcat82
    Mitglied

    @ biene78: Ich gebe dir auch recht. Nur an denen habe ich gar nicht rumgeknibbelt oder sonstiges. Die ersten sind nach 4 tagen abgegangen, der Rest in den darauffolgenden 2 Tagen 🙁 Gleich konnte ich nicht hin weil ich da zu Besuch in NRW war und als ich zurück war bin ich gleich hin und habe ihr das gesagt das die ersten sich gelöst hatten.
    Hätte ich was an den Nägeln gemacht und sie wären abgegangen dann hätte ich es ja noch verstanden, aber so 🙁
    In der Galerie sind die Bilder von den Nägeln. Als ich zu Hause war habe ich die gleich geknipst.

    @ Dany: Ich komme aus Oelsnitz/Erzgebirge, hatte deswegen schon nen Suchaufruf bei den Nagelstudios gestartet. Ich lasse mir dann mal erst von ihr erklären wie sie bei mir vorgehen will.
    Na all zu lang will ich die auch nicht haben *lol* Das kommt beim Kleinkind was schlecht *g*

    LG
    Moni

    #171899

    apartnails
    Teilnehmer

    wenn Du Dir unsicher bist mit dem jetzigen Nagelstudio dann würde ich Dir empfehlen einen Probenagel modellieren zu lassen…natürlich kostenlos. Sollte für ein gutes Nagelstudio kein Problem sein…LG

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.