Zu dumm für Acryl?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mknails vor 7 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #30287

    brenda22
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    bin langsam ein wenig verzweifelt. Habe Probleme mit der Verarbeitung Acryl Nails.
    1. Der Tip klebt nicht auf meinem Übungsfinger, sodass ich selbst meine Nägel verschandele.:(:( Soll ich es mit Sekundenkleber probieren?
    2. Ich forme schon ganz gut Bällchen, aber das Acryl ist auf dem Nagel recht lang etwas gummiartig/matschig und lässt sich schlecht verteilen. (Ich nehme Red Nail und Jolifin Acryl. Mal das und mal das…je nach Laune. Mische sie aber nicht!)
    3. Am Nagelbett bin ich immer anscheinend zu dick, sodass es hinten abgehoben aussieht.
    4. Mit meinem Top Coat von Jolifin bin ich nicht zufrieden. Weiß jemand woher ich Le Chat Gelee bekomme ohne Gewerbeschein?

    Würde mich total über Tips und Anregungen freuen.:P

    #464839

    emily2009
    Teilnehmer

    Was hast du denn für einen Übungsfinger? Es gibt extra einen, wo man den Tip reinschieben kann, du hast wahrscheinlich den flachen Übungsfinger ohne die Einkerbung! ? Meinst du Sekundenkleber auf DEINE Nägel? – NIEMALS!

    Du solltest erstmal üben, wie man die richtige Konsistenz von Acryl hinbekommt. Dafür einen Tip nehmen und immer wieder Bällchen machen!
    Und irgendwann wird das schon…

    #464837

    toxicca
    Teilnehmer

    guck mal in die Anleitungen hier, es gibt viele Filme, die können wirklich helfen…..

    #464834

    oelse
    Teilnehmer

    Zu dumm nicht. . nur die Übung fehlt. Drucke dir Vorlagen aus die du dann in eine Klarsichthülle steckst um er mal das Mischungsverhältniss hinzubekommen. Da ist jede Firma anders

    Wenn Red Nails zu gummimäßig wird, hast du es zu nass gearbeitet. Welche Liquid hast du? Slow or Speed?

    Das Red Nails kannst du sehr schön streichen vor allem am Rand. Mit Übung sollte das kein Problem sein.

    Wenn du auf eine Tip üben möchtest kannst du den Tip auch in Kugel Knete stecken. Das hält sehr gut.

    Warum bist du mit dem Top Coat nicht zufrieden? Erkläre mal bitte

    #464835

    oelse
    Teilnehmer

    Wie lange machst du schon Acryl? Hast du einen vernünftigen Pinsel den du gut vorbereitet hast?

    #464840

    mknails
    Teilnehmer

    wie bereitet man denn den pinsel richtig vor? 😮 und welchen pinsel kannst du empfehlen? habe schon mit touché und eubecos (totaler schrott!) gearbeitet und kam mit beiden nicht klar. das richtige mischungsverhältnis hab ich auch noch nicht raus obwohl ich schon mind. 100 bällchen probiert hab, immer zu nass, auch wenn ich den pinsel ganz sorgfältig abstreiche. wenn ich ihn zusätzlich vorsichtig an einem küchentuch abstreiche wird alles zu trocken, dann hab ich am rand des bällchens immer noch trockenes powder hängen 🙁

    #464833

    bree
    Mitglied

    Soweit ich weiss, hängt man den Pinsel ins Liquid über Nacht und dann soll er geschmeidig sein.Da bei einem neuen Pinsel wie eine klare Schicht drauf ist, die die Pinselhaare zusammen hält.

    Falls es falsch sein sollte, bitte von den Profis berichtigen.

    Mit dem Pinsel von Touche war ich zufrieden.

    #464838

    nailkitty
    Teilnehmer

    Acryl ist nicht umsonst eine königsdiziplin! Man sollte für acryl schon ne schulung machen da man sich sonst schnell fehler aneignet!
    du wirst ansonsten noch 1000 bällchen machen müssen um ein richtiges gefühl zu haben um bällchen jeder größe zu formen.

    wegen deinem klebe problem… der tippkleber reagiert auf wärme! der übungsfinger ist aus plastik und daher kalt, logisch.
    wenn du ihn aber mit sek. kleber drauf machst, bekommst du den nie wieder ab, ausser runterfeilen XD

    LG

    #464836

    oelse
    Teilnehmer

    Zum Pinsel vorbereiten steht ganz viel im Forum. . Die rivhtige Vorbereitung ist wichtig. Ansonsten kann ich mich Nailkitty nur anschließen.

    Touche lässt sich übrigens wie Red Nails verarbeiten also sehr leicht. Eubecos ist sehr geschmeidig beim streichen

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.