zu kurz gefeilt, kann ich acryl drüber machen?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  fehmarn96 vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #21476

    naschkaetzchen
    Mitglied

    Hy, 😎
    ich habe letzte Woche zum ersten Mal meine Nägel selber mit Acryl gemacht und bin eigentlich sher zufrieden. Nur habe ich in meinem Eifer 3 Nägel zu kurz und in die falsche Form gefeilt…:|:|
    Jetzt ist meine Frage, ob ihc infach eine Schicht Acryl drüber machen kann und dann bei feilen, oder muss ich erst das Acryl von den Näfgeln lösen und neu machen?
    Sonst würde ich einfach eine Schicht drüber machen..
    Auch habe ich einen kleinen Riss an der Seite des Nagels, wie soll ich damit umgehen? wie kann ich den flicken, ohne den Nagel neu zu machen?

    schonmal danke für die Antworten *smile*
    Lg Kaetzchen

    arbeite übrigens mit SNC und bin zufrieden, für mich, als Laie, reicht es 😛

    #338562

    socki
    Teilnehmer

    Du gehts vor wie beim Refill und feilst einen Teil des Acryls runter. Dann kannst da neu drüber gehen denn sonst wird es zu dick.

    Bei dem Riss kannst Du einen Fiberglasstreifen einlegen, dann wird das halten.

    #338563

    fehmarn96
    Teilnehmer

    Du kannst einfach einen Teil runterfeilen dann verlängerst du mit Schablone und feilsst den Nagel in die Form wie du ihn haben willst da wo der riss ist kannst du das entweder mit einer feile ausfeilen oder mit einem Fräser ausfräsen dann einfach Acryl rüber und schon hält wieder perfekt mache ich immer so.

    Gruß Andreas

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.