Anatomie der Nägel

Anatomie der Nägel

Die Bestandteile des Nagels sind die Nagelwurzel, die etwas gewölbte Nagelplatte mit dem darunter liegenden Nagelbett, der hintere Nagelwall, die seitlichen Nagelfalze und die Nagelhaut.

Gebildet wird die Nagelwurzel durch eine Einstülpung der Haut des Fingerrückens. Sie erstreckt sich bis zum Möndchen oder Halbmond, der mit dem Fachbegriff Lunula bezeichnet wird. Die Nagelplatte selbst entsteht durch verhornende Zellen, die während der besonders schnellen Zellteilung in der Nagelwurzel entstehen. Diese Hornschuppen haften extrem an der Nagelplatte und werden kontinuierlich von hinten nach vorne geschoben.

Ist die Nagelwurzel verletzt oder gänzlich zerstört, ist ein Weiterwachsen des Nagels nicht mehr möglich.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)