Aufbau der Fingernägel

Aufbau der Fingernägel

Die Fingernägel zählen zu den Anhangsgebilden der Haut. Gebildet wird der Nagel durch die Nagelmatrix. Diese nimmt den unteren Teil der Nageltasche bis zum Nagelmöndchen ein. Die Nagelplatte ist mit dem Bereich zwischen Nagelbett und Fingerbeere fest verbunden. Die Oberfläche des gesunden Fingernagels ist von einer rosa Farbe und glatt. Der unter der Nagelhaut herausragende Halbmond, die so genannte Lunula, ist weißlich. Die für seine Funktion besonders günstigen Eigenschaften verdankt der Nagel seinem speziellen Aufbau, der aus verschiedenen Schichten besteht. Den oberen Teil zeichnen eine härteren Form und der untere Teil eine weichere aus. Die Nagelplatte hat einen ungefähren Durchmesser von einem halben bis einen Millimeter. Sie besteht aus Zellen die zum Teil verhornt sind und aus solchen, die Keratin enthalten. Seine Stärke erhält der Nagel durch seine quer und längs verlaufenden Fasern. Die in der Nagelmatrix gebildete Nagelplatte wächst bei einem gesunden Menschen unaufhörlich weiter. Um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten, sind neben Sauerstoff auch besondere Nährstoffe in der Nahrungsaufnahme notwendig. Diese beiden Faktoren garantieren eine gute Durchblutung des Nagelbereiches, die wiederum das Wachstum bedingt. Weißt das Nagelbett eine andere Farbe als rosa auf, deutet dies auf einen bestimmten Mangel hin. Das Nagelbett ist sehr gefäßreich. Bei Nagelverletzungen treten sofort heftige Blutungen und Schmerzen auf.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)