Aufbaugel

Aufbaugel

Auch Builder- oder Sculpting-Gel. Kommt in unterschiedlichen Viskositäten vor und dienen im Nageldesign dem Aufbau der Nagelmodellage. Diese können bei den verschiedenen Produkten so hoch sein, dass es sich im eigentlichen Sinne nicht mehr um eine Flüssigkeit handelt, da keine Fließgeschwindigkeit mehr vorliegt. Wird als zweiter Arbeitsgang der Gel-Modellage aufgetragen. Das Aufbaugel wird mit dem Pinsel aufgenommen und auf der Nagelplatte platziert. Es darf nicht einfach verstrichen werden, sondern muss geschickt mit dem frei schwebenden Pinsel verteilt werden, da sonst die Haltbarkeit der Modellage gefährdet ist.

Bei der Aushärtung entsteht eine starke Wärmeentwicklung. Es sollte daher in dünneren Schichten aufgetragen werden. Dabei muss beachtet werden, dass die Gelschichten umso dünner sein sollten, je dicker die Konsistenz des Produktes ist. Unebenheiten gleichen sich während der Aushärtungsphase nicht aus und müssen später in die richtige Form gefeilt werden.

Selbstausgleichende Aufbaugele haben ebenfalls eine hohe Viskosität, ziehen aber die Oberfläche des Produktes während des Aushärtungsprozesses unter der UV-Bestrahlung selbst glatt. Das Produkt kann allerdings unter ungünstigen Bedingungen in den Nagelfalz laufen und spätere Haftungsprobleme verursachen.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)