Brüchige Nägel

Brüchige Nägel

Qualitativ minderwertiger Nagellackentferner, regelmäßiger und häufiger Kontakt mit Waschmitteln oder Spülwasser können brüchige Nägel verursachen. In den seltensten Fällen liegt ein Mangel an Mineralstoffen oder Vitaminen vor, wie er in Zeiten strenger Diäten vorkommen kann. Unter Umständen kann die Brüchigkeit der Fingernägel auch ein Hinweis auf eine Erkrankung im Inneren des Körpers sein, wie zum Beispiel eine Schilddrüsenüberfunktion.

Sind die Fingernägel brüchig und instabil, fehlt ihnen vor allen Dingen Feuchtigkeit. In der Regel sind brüchige Fingernägel extrem trocken und unelastisch. Um ihnen ihre Geschmeidigkeit zurückzugeben, sollte ihnen regelmäßig Nagelöl zugeführt werden. Dieses hat die Eigenschaft, den Feuchtigkeitshaushalt der Nägel wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Nägel werden wieder fest und elastisch. Die auf dem Nagel festgewachsene Nagelhaut wird durch das Nagelöl geschmeidig und lässt sich mit einem Rosenholzstäbchen oder einem Hufstäbchen einfach zurückschieben. Gekürzt werden sollten die zu Brüchigkeit neigenden Nägel immer nur mit einer Sandblattfeile. Ein Nagelhärter verstärkt und schützt die nachwachsende Nagelplatte zusätzlich.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)