Feilen

Feilen

Die Körnungszahl einer Feile gibt an, ob diese fein oder rau ist. Von diesen Eigenschaften ist die Art der Anwendung abhängig.

100/100 = Grobe Feile mit zwei rauen Seiten. Wird zum Abfeilen des Produktes bei der Wiederauffüllmodellage verwendet. Eignet sich auch zum Kürzen und In-Form-Feilen von Kunstnägeln.

100/180 = Die eine Seite der Feile ist rau, die andere weist eine mittlere Körnung auf. Die raue Seite wird angewendet wie die 100/100 Feile. Die 180er Seite wird benutzt, um den Tipübergang zum Nagel anzugleichen. Sie wird außerdem für das Trimming benutzt.

180/240 = Feile mit einer mittleren und einer sehr feinen Seite. Diese wird zum Blenden des Tipübergangs benutzt oder für letzte Abschlussarbeiten vor dem Polieren.

Siehe auch [Gritzahl].

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)