Ichthyose

Ichthyose

Sammelbegriff für die durch Gendefekte ausgelösten Verhornungsstörungen der Haut und Hautanhangsgebilde. Das unterschiedlich ausgeprägte und nicht ansteckende Krankheitsbild ist bislang nicht heilbar, lässt sich aber durch Pflege lindern.

Normalerweise erneuert sich die Haut durch Zellteilung und die Wanderung der Zellen durch die verschiedenen Hautschichten innerhalb von drei bis vier Wochen. Bei der Ichthyose stauen sich die Zellen in der obersten Hautschicht und werden nicht wie üblich abgestoßen. Die so verdickte Hornschicht kann nicht in genügendem Umfang Wasser speichern und hat einen hohen Feuchtigkeitsverlust. Die Hornschicht wird trocken, schrumpft und es zeigen sich breite, tiefe Risse.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)