Nailart

Nailart

Englisch für Nagelkunst. Fantasievolle und individuelle Ausgestaltung der natürlichen und künstlichen Fingernägel. Es werden verschiedene Mal- und Lackiertechniken eingesetzt. Sobald das Material der Kunstnägel nach einer Nagelmodellage gehärtet ist, kann das Design der Nailart auf den Nagel gebracht werden. Dem Nageldesign sind keine gestalterischen Grenzen gesetzt. Beliebt sind glänzende Strasssteine in klassischer Farbe und Form oder bunte, glitzernde Motive sowie Blattgold, Perlen und Glimmer. Diese werden mit Hilfe eines speziellen Klebers auf die Nägel aufgebracht. Oftmals werden Glitzersteine in einem besonderen Muster auf dem Nagel angeordnet. Großer Beliebtheit erfreut sich das Aufbringen von kleinformatigen Bildern, den so genannten Nagelstickern, auf die Nägel. Geeignet sind dabei auch Bilder aus Zeitschriften. Eine Fachgerecht ausgeführte Arbeit kann von künstlerischem Wert sein, ist aufgrund des Miniaturformates aber oft nur bei genauester Betrachtung erkennbar. Auch das Verzieren der Nägel mit reinem Nagellack gehört im weitläufigen Sinne zum Nageldesign, denn mit verschiedenen Farbnuancen können gestalterische Kostbarkeiten entstehen. Neben einfarbigen Lacken gibt es auch spezielle Effektlacke, die bei differenziertem Lichteinfall ihre Farbgebung verändern. So wie der Körper können auch die Nägel mit Piercingschmuck verziert werden. Dazu wird zunächst ein Loch durch den Fingernagel gebohrt, durch das dann ein Piercing fixiert wird. Im Gebrauch ist diese Art der Fingernagelverzierung jedoch wenig alltagstauglich. Interessante Effekte bekommen die Fingernägel durch die 3D-Modellage. Weitere Arbeitstechniken sind Airbrush, Stamping, Sponge-Stamping und die Ziehtechnik.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)