Onychogryposis

Onychogryposis

Auch Krallennagel. Besonders extreme Art der Nagelformveränderung. Seltener an den Händen, häufig an den Zehennägeln vorzufinden. Betroffen ist hauptsächlich der Nagel des großen Zehs. Der Nagel ist sehr dick und wächst in einem Bogen aus. Wegen seiner Dicke lässt er sich besonders schwierig schneiden. Meist ist schlecht sitzendes Schuhwerk der Auslöser für diese Nageldeformierung. Ständiger Druck auf den Nagel vertieft das Nagelbett so stark, dass es eine Muldenform bildet und zu einer übermäßigen Form von Hornzellen angeregt wird. Der Nagel, der an dem Nagelbett anliegt, richtet sich schon in der Nagelwurzel so auf, dass er schräg nach oben wächst. Dadurch entsteht unter der Nagelplatte ein Hohlraum. Dort bildet sich eine erweichte und aufgequollene Hyperkeratose aus. Nur durch eine krallenartige Biegung zu beiden Seiten und in Längsrichtung, kann der Nagel darüber hinweg wachsen. Es entsteht ein mit Hornmasse gefüllter, halbkreisförmiger Tunnel.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)