Paraffinhandpackung

Paraffinhandpackung

Die Paraffinhandpackung oder die Paraffinhandbäder haben eine ganz besonders durchblutungsfördernde und glättende Wirkung. Ihre Aufgabe besteht darin, die Haut der Hände deutlich zu verjüngen. Die Paraffinpackung wird in einem besonderen Erwärmungsgerät über ein Thermostat gut eine Stunde lang erwärmt, bis diese für die Haut angenehm temperiert ist. Die Hände werden vor der Anwendung sorgfältig gereinigt, desinfiziert und mit einem Zellstofftuch abgewischt. Danach werden die Hände mit einem Pflegeprodukt wie zum Beispiel Collagenmilch, einer Handmaske oder einem Ampullenpräparat sorgfältig massiert, bis die Haut das Produkt vollkommen aufgenommen hat. Jetzt werden die Hände bis zu drei Mal mit gespreizten Fingern in das Paraffinhandbad getaucht, so dass eine dicke Paraffinschicht auf der Haut entsteht. Nun werden die Hände mit Folienhandschuhen bedeckt. Einfacher anzulegen als die Handschuhe ist herkömmliche Frischhaltefolie, wie sie auch im Haushalt Verwendung findet. Zusätzlich gewärmt werden die Hände jetzt noch mit einem Frotteehandtuch oder speziellen Frotteehandschuhen. Nach einer Einwirkzeit von 10 bis 15 Minuten werden Handtuch und Folie entfernt und das Paraffin von der Haut abgezogen. Ölreste werden mit einem Zellstofftuch entfernt.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)