Wasserstoffperoxyd

Wasserstoffperoxyd

Starkes Bleichmittel und Desinfektionsmittel. Chemische Summenformel H2O2. Wasserstoffperoxyd ist eine stabile Flüssigverbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff. Es handelt sich um eine schwache Säure mit blassblauer Farbe, die etwas viskoser ist als Wasser. Bei Berührung mit über 20-prozentiger Wasserstoffperoxydlösung besteht Verätzungsgefahr. Kommt die Haut mit der Lösung in Kontakt, sollte die Stelle gut mit Wasser gespült und die Lösung von der Haut entfernt werden. Durch die Abtötung färben sich die Hautzellen weiß. Durch seine Toxidität gegenüber Kleinstlebewesen wirkt es desinfizierend. Zur Desinfektion wird es als dreiprozentige Lösung für den Mund und Rachenraum sowie zur Händedesinfektion eingesetzt.

Hergestellt wird Wasserstoffperoxid durch das Anthrachinon-Verfahren. Dabei wird Anthrahydrochinon mit Luftsauerstoff unter Druck zu Wasserstoffperoxid und Anthrachinon umgesetzt.

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)