Handpflege für Herbst und Winter!

Handpflege für Herbst und Winter!

Handpflege für Herbst und Winter!

Darauf sollten Sie bei der Auswahl eines Hand- und Nagelbalsams achten, die Pflege nach dem Nageldstudio Besuch.

Das ist die Handpflege nach einem Nagelstudio Besuch auf die nicht zu verzichten ist! Besonders im Herbst und Winter haben sehr viele Menschen Probleme mit trockener und strapazierter Haut, ganz besonders an den Händen. Nicht selten werden dabei auch die Fingernägel in Mitleidenschaft gezogen. Kennen Sie vielleicht das Problem, dass Ihre Fingernägel schnell splittern oder abbrechen? Dann sind Sie einer von vielen, deren Fingernägel zu trocken sind und dadurch gegen Stöße und Belastungen keinerlei Widerstand bieten können.

Handpflege: Was ist ein Hand- und Nagelbalsam?

Ein Hand- und Nagelbalsam verfügt über eine ähnliche Konsistenz wie eine normale Hautcreme. Allerdings ist er meist noch eine Kleinigkeit flüssiger und fühlt sich geschmeidiger an. So lässt er sich sehr leicht einmassieren. Ein Hand- und Nagelbalsam ist außerdem hervorragend geeignet, um der Haut die Feuchtigkeit zuzuführen, die sie so dringend benötigt, um den Belastungen des Alltags und der Kälte standzuhalten.
Auch wenn die meisten Produkte für jeden Hauttyp bei der Handpflege geeignet sind, sollten Sie dennoch bei der Auswahl darauf achten, dass Sie den Balsam vertragen. Gerade bei extremeren Problemen mit trockener Haut kann das falsche Produkt sonst die Trockenheit unter Umständen sogar noch verstärken. Hautärzte empfehlen bei extrem trockener Haut an den Händen häufig einen Handbalsam mit einem Urea-Anteil zwischen fünf und zehn Prozent. Urea zieht besonders tief auch in die unteren Hautschichten ein und hilft so, die Haut von innen heraus zu stärken und aufzubauen.

Worauf beim Kauf für Deine Handpflege zu achten ist.

Bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden, sollten Sie sich am besten ein paar Pröbchen verschiedener Balsamprodukte besorgen und diese auf Ihrer Haut testen. Überprüfen Sie zunächst, wie schnell der Hand- und Nagelbalsam in die Haut bei der Handpflege einzieht. Bleibt nach dem Einziehen ein Fettfilm zurück oder können innerhalb weniger Minuten wieder Gegenstände angefasst werden, ohne fettige Fingerabdrücke zu hinterlassen? Testen Sie, ob Sie sich die Hände waschen können, ohne dass der aufgetragene Handbalsam wieder verschwindet.

Werfen Sie möglichst auch einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe. Im besten Fall wählen Sie Produkte aus, die auf natürlicher Basis hergestellt werden und keine chemischen Zusätze oder Konservierungsstoffe beinhalten. Diese sind gesünder für die Haut und rufen wesentlich seltener allergische Reaktionen hervor.
Pflege der Nägel

Der Hand- und Nagelbalsam pflegt natürlich nicht nur die Hände, sondern auch die Fingernägel. Der Balsam gelangt an die Nagelwurzel und hilft so, den Nagel von seinem Ursprung aus zu stärken und ihn so strapazierfähiger zu machen.

Massieren Sie den Nagelbalsam sorgfältig um jeden Fingernagel herum ein. Dadurch wird nicht nur der Nagel selbst schöner, sondern auch die Nagelhaut und der Nagelwall werden geschmeidiger. So lässt sich das im Winter häufig verbreitete Problem mindern, dass die Haut um den Fingernagel rissig wird. Viele Frauen und Männer können sich dahingehend nicht beherrschen, dass sie versuchen, diese raue Haut zu entfernen. Dadurch entstehen jedoch nicht selten kleinere Wunden, die die Haut erst recht anfällig machen.

Wer bei der Handpflege ein Hand- und Nagelbalsam regelmäßig anwendet, bekommt auf Dauer schönere und geschmeidigere Hände und bruchsichere und glatte Nägel.

Für Anregungen, Kommentare zu diesem Artikel bitte in der Kommentarbox unter diesem Artikel posten! Wir freuen uns auf Deine Ideen!
Dein Nailfreaks Team

Related Handpflege & Fußpflege Articles

Similar Posts From Handpflege & Fußpflege Category

No Comments so far

Jump into a conversation

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Your data will be safe!Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.

  Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)